Rollrasen: Sofort ein schönes Grün im Garten!

Rollrasen: Sofort ein schönes Grün im Garten!

Fertigrasen hat viele Vorteile: Er lässt sich schnell verlegen und ist innerhalb kurzer Zeit voll belastbar. Er ist frei von Unkraut und in der Regel resistent gegen Krankheiten. Außerdem sieht er schnell sehr gut aus und bietet eine gleichmäßige, dichte Grasnarbe. Aufwendig sind vor allem die Vorarbeiten, die sorgfältig ausgeführt werden müssen.

So zum Beispiel muss die zukünftige Fläche von Unkraut und dergleichen befreit werden. Grobe Bestandteile der Fläche wie Wurzeln und Steine sollten auch entfernt werden. Der Boden selbst muss aufgelockert werden, z. B. durch Umgraben oder mit einer Bodenfräse. Ist der Untergrund zu sandig, kann er mit Mutterboden oder Rindenhumus angereichert werden. Ist der Boden lehmig oder schwer, kann er mit Sand vermengt werden, damit sich keine Nässe anstaut.

Die wichtigste Pflegemaßnahme für den neuen Rollrasen ist neben einem regelmäßigen Schnitt, die Bewässerung und die gleichmäßige Zufuhr von Nährstoffen. Dabei gilt es zu beachten, dass beim Schnitt nie mehr als ein Drittel der Halmlänge entfernt wird. In der Zeit des stärksten Wachstums ist ein wöchentlicher Schnitt angemessen; im Sommer kann ruhigen Gewissens eine Woche ausgesetzt werden, da hier geringere Zuwächse erfolgen.

Sollte Ihr Rollrasen krank sein, oder Fragen zur Pflege Ihres Rasens bestehen - Wir helfen Ihnen gerne weiter!